Kabbala

Nächster Start: Frühjahr 2019
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für angehende Profis. Praxistraining mit Probanden für Hotlines und persönliche Beratungen. Wertvolle Tipps von erfahrenen Beratern für die Beratungsarbeit. Steuerliches. Rechtliches. Marketing. Marktüberblick.
Vorbereitung auf die Vereinsprüfung des Tarot e.V.
Teilnahmevoraussetzung sind fundierte Kenntnisse der Tarotkarten oder anderer Orakel. Gearbeitet wird mit dem Deck der eigenen Wahl, auch Lenormandkarten, Zigeuner-Wahrsagekarten oder Kipperkarten sind möglich.

Wir treffen uns einmal monatlich an einem Donnerstag-Abend unter der Woche von 19:00–22:00. Gearbeitet wird an 6 Terminen (Kosten pro Sitzung 30,00 EUR, die auch bei Abwesenheit gezahlt werden müssen). Bei jedem Treffen wird im ersten Teil ein theoretisches Schwerpunktthema behandelt. Im zweiten Teil wird das Beraten von Probanden persönlich, telefonisch und per Chat trainiert.

Der Kurs schließt mit einer freien Abschlussarbeit ab und die Teilnahme wird bestätigt. Ein erfolgreicher Abschluss qualifiziert für die Beraterprüfung nach den Richtlinien des Tarot e.V. (unter Voraussetzung des Vereinsbeitritts).

Kursleitung: ROE und Kirsten Buchholzer

Theoretische Inhalte

Termin 1:
Schwerpunktthema: Ethik
Woran erkenne ich, dass ich beraten sollte? Warum will ich beraten? Ehrenkodex und was ist eigentlich "seriöser Tarot"? Welche Möglichkeiten habe ich persönlich als Berater/in?

Termin 2:
Schwerpunktthema: Beratungs-Setup
Wie bereite ich mich auf eine Beratung vor? Wie grenze ich mich professionell während der Beratung ab? Wie verhalte ich mich danach? Supervision. Womit arbeite ich?

Termin 3:
Schwerpunktthema: Psychologische Techniken und Strategien bei der Beratung I
Die Kunden entspannen. Die Fragen hinter den Fragen. Umgang mit den Grundthemen einer Beratung. Einsatz zusätzlicher Hilfsmittel.

Termin 4:
Schwerpunktthema: Psychologische Techniken und Strategien bei der Beratung II
Wie erkenne ich, was ich wem wie sagen darf? Wie erkenne ich, ob die Kunden von mir gut aufgefangen werden? Schwierige Kunden und andere Negativerfahrungen.

Termin 5:
Schwerpunktthema: Vernetzung
Individualität und Kollektiv. Wie kann ich mich für seriöse Kartenberatung engagieren? Tipps zur Vernetzung und zum Austausch. Umgang mit Konkurrenz.

Termin 6:
Schwerpunktthema: Let’s Talk Business
Wie finde ich meine Nische? Steuerrechtliches. Selbstständigkeit vs. Nebentätigkeit. Tipps zum eigenen Businessplan. Marketing.

 

Praktische Inhalte

In jeder Stunde: Beratungstraining mit Probanden

- persönliche Beratung
- telefonische Beratung
- Chat Beratung
- Email Beratung

Eigenständige Arbeitsthemen - in Arbeitsgruppen, im Forum oder daheim:

- Praxisarbeit großer Kartenauslagen
- Interdisziplinäres Arbeiten mit anderen esoterischen Systemen
- Symboltraining
- Deckvergleiche
- Erarbeitung eigener Legungen zu den Grundthemen der Kartenberatung
- Erstellung des eigenen Ehrenkodex
- Ritualarbeit mit Tarot

Lesen Sie hierzu auch unsere AGBs.
Hier geht es zu unserer Preisliste.